Machu Picchu
9 artikel
Machu Picchu unter den 7 Wundern der Welt
Klicken Sie um zu bewerten Artikel

Machu Picchu eines der 7 Weltwunder der Antike

Machu Picchu wurde am 7 Juli 2007 zu einem der neuen 7 Weltwunder in Lissabon – Portugal erklärt. Die neuen 7 Weltwunder wurden durch die Abstimmung von mehr als 100 Millionen Wähler weltweit bestimmt, wobei der Prozess der Abstimmung elektronisch durchgeführt wurde.
Diese Wahl war eine Initiative der privaten Organisation NOWC – New Open World Corporation, deren Gründer der Schweizer Bernard Weber ist.
Die Zeremonie wurde von den Schauspielerinnen Hilary Swank, Bipasha Basu und dem Schauspieler Ben Kingsley moderiert. Das Ereignis wurde in 170 Ländern übertragen und erreichte ein geschätztes Publikum von 1,6 Millionen Zuschauern.

Machu Picchu Wunder der Welt
Machu Picchu, Wunder der Welt

Die neuen 7 Weltwunder wurden bei einer Zeremonie bekannt gegeben mit einer Parade der Weltwunderträger. Die Zeremonie wurde noch strahlender, durch die Anwesenheit vieler Stars, wie der Sänger Jose Carreras, Jennifer Lopez, Dulce Pontes, Chakakhan, Alessandro Safina und Joaquín Cortes. Als Ehrengäste, wurden der Astronaut Neil Armstrong, Bertrand Piccard, Federico Mayor und Fußballspieler Cristiano Ronaldo eingeladen.

Bernard Weber betonte: “Machu Picchu ist ein Beweis für den unglaublichen Mut und die Weisheit, welche die Inkas von Technik hatten. Trotz der Wartezeit um in die Inkastadt zu gelangen, war ich fasziniert. Schon als ich die ersten Terrassen (Plattformen) und Herrenhäuser neben diesen unglaublich hohen und steilen Bergen vor Augen hatte. Ich war sprachlos… und wir denken, wir haben Berge in der Schweiz.“…..

Das New7wonder-Team wurde von dem Anblick, den guten Zustand und die Erhaltung der Häuser, bewegt. Ebenso zeigen heilige Orte wie der Intihuatana, wie ausgeprägt das Wissen der Inka Gesellschaft in den Bereichen der Astronomie, der Landwirtschaft und Engineering gewesen sein muss.

Die Auszeichnung ging an den Bürgermeister des Bezirks Machu Picchu, Edgar Miranda, der in traditioneller Inka Tracht den Preis entgegennahm. 77 historische und kulturelle Denkmäler wurden weltweit ausgewählt, aber die Liste wurde auf 21 und schließlich nach der Wahl auf nur sieben begrenzt, welche heute als die sieben Weltwunder bekannt sind.

Die neuen 7 Weltwunder, entsprechen der folgenden Reihenfolge, wie sie auch nach Stimmen ausgewählt wurden:

  • 1. Die Chinesische Mauer (Volksrepublik -China)
  • 2. Petra (Jordanien)
  • 3. Christus-Erlöser-Statue (Rio de Janeiro -Brasilien)
  • 4. Machu Picchu (Cuzco- Peru)
  • 5. Chichen Itzá (Mexico)
  • 6. Das Kolosseum (Rom -Italien)
  • 7. Taj Mahal (Indien)
Sieben moderne Wunder
Die sieben Wunder der modernen Welt

Machu Picchubedeutet in der Quechua-Sprache “Alter Berg“. Er ist der Name, welcher das alte Inka Dorf erhielt, gebaut im fünfzehnten Jahrhundert, im Tal des Flusses Urubamba (Provinz Cuzco), auf einem Felsvorsprung zwischen dem Berg Huayna Picchu “ Junge Berg“ und Machu Picchu auf 130 km von der Stadt Cuzco entfernt. Die wissenschaftliche Entdeckung der Inka Festung war am 24 Juni 1911 ein riesen Erfolg für den amerikanische Forscher und Archäologe Hiram Bingham.

Machu Picchu hat mehrere Auszeichnungen und Titel, wegen seiner Architektur und landschaftlicher Schönheit, erhalten:

  • Machu Picchu wurde im Jahr 1983, Kultur und Naturerbe der UNESCO, erklärt.
  • Machu Picchu wurde als “Best Green Destination“ , von den World Travel Awards, Ausgewählt.
  • National Geographic Traveller, fügte Machu Picchu in der Liste der 50 Ziele, die man im Leben besuchen soll, hinzu. Diese Ziele wurden von einem ausgewählten Team von Forschern, Fotografen, Autoren und Redakteuren ausgewählt.

 

Durch Ticket Machu Picchu – Letzte Aktualisierung, 21-09-2017

 


 

 

Chat now